BackgroundKurier / Spedition

Die größten Mythen über Software für die interne Hauspost

Hauspost Software ist teuer

Stimmt das, was man über Software für die interne Hauspost sagt? Ist solch eine Software wirklich teuer und kompliziert? Übersteigt der Aufwand den Nutzen Faktor? Die häufigsten Mythen und Vorurteile und was wirklich dran ist, lesen Sie hier.

2022-10-28

Teilen

Viele Unternehmen denken, dass eine Software für die interne Hauspost viel teurer ist als die manuelle Erfassung der Daten. Das stimmt nicht! Tatsächlich können Sie mit einer Hauspost Software sogar Geld sparen. Denn durch die digitale und damit standardisierte Erfassung der Daten werden Fehlerquellen wie unvollständige Angaben reduziert. Fehlzustellungen und verschwundene Sendungen werden so vermieden.

Software für die interne Hauspost ist kompliziert zu installieren

Die Installation der Software müssen Sie bei einem guten Anbieter nicht alleine durchführen, Sie erhalten Unterstützung von erfahrenen technischen Mitarbeitern. Mit dem richtigen Anbieter erhalten eine cloudbasierte Lösung sowie auch nach erfolgreicher Installation support. So haben Sie immer einen kompetenten Ansprechpartner, der sich um Ihre Belange kümmert und können sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Sie müssen ein IT-Experte sein, um eine Hauspost Software effektiv nutzen zu können

Falsch! In Wirklichkeit ist es so, dass gute Hauspost Software so konzipiert ist, dass sie auch von Personen mit wenig oder gar keinen IT-Kenntnissen genutzt werden kann. Die Software ist in der Regel sehr intuitiv und einfach zu bedienen. Erfahrene Anbieter stellen auch umfangreiche Dokumentationen und Support-Möglichkeiten zur Verfügung, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass Sie etwas falsch machen könnten.

Die Einführung von Software für die interne Hauspost erfordert viel Aufwand und Kosten

Viele Unternehmen haben das Gefühl, dass die Einführung einer Hauspost-Software viel Aufwand und Kosten verursachen wird. Dies ist jedoch ein Trugschluss. Je nachdem für welche Softwarelösung Sie sich entschieden haben, sparen Sie Kosten. Nicht nur durch die bereits zu Anfang erwähnte Vermeidung von Fehlzustellungen. Denn mit der digitalen Erfassung der Sendungsdaten speichern Sie automatisch wichtige Informationen, die ausgewertet und in Form von Analysen bereitgestellt werden können. So haben Sie einen transparenten Überblick über alle Prozesse und können Einschränkungen schnell erkennen und Gegenmaßnahmen einleiten. So wird der Materialfluss nicht eingeschränkt und interne Sendungen erreichen pünktlich Ihr Ziel.

PDA Auswertung: Anzahl der Sendungen nach Paketdienst

PDA Auswertung: Beschädigungsquote

PDA Auswertung: Bestandsänderung

PDA Auswertung: Durchlaufzeiten

PDA Auswertung: Top Empfänger

Es bleibt alles nur ein Mythos

Gerade heutzutage, wo der E-Commerce Handel stetig steigt und der Erfolg eines Unternehmens mit der Effektivität und Funktionalität seiner Prozesse steht und fällt, sollten diese Mythen und Vorurteile gegenüber Software für die interne Hauspost neu überdacht werden.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen einer guten Software wie COSYS Lösung für die interne Hauspost

Im Google Playstore und im Apple Appstore haben Sie die Möglichkeit, eine kostenlose Demoversion herunterzuladen und sich selbst davon zu überzeugen, dass die Mythen- und Geschichten nicht auf jede Software zutreffen. Gerne überzeugen wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch, welchen Nutzen einer Software für die interne Hauspost mit sich bringt und was für Vorteile Sie als Kunde der COSYS Ident GmbH genießen. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer: +49 5062 900 0, per E-Mail an: vertrieb@cosys.de oder über den Livechat auf der COSYS-Webseite.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: