MeinungGroßhandel

COSYS Services für Ihre Logistiksoftware

COSYS steht Ihnen vor, während und nach dem Kauf zur Seite

Vor dem Kauf stellen wir Ihnen unsere Software kostenlos zum Testen bereit, unterstützen Sie später beim Roll-out - auch in Punkten Hardware - und sichern Ihnen einen reibungslosen Betrieb mit unseren Wartungsverträgen und Hardwareservices zu.

2020-12-15

Teilen

COSYS Services für Ihre Logistiksoftware
COSYS Services für Ihre Logistiksoftware

Wie hilft COSYS Logistiksoftware?

COSYS Logistiksoftware für Verladung und Auslieferung sorgt dafür, dass die Fahrer schneller und sauberer arbeiten und dokumentiert gleichzeitig alle Arbeitsschritte. Die mobile Software verwenden Sie auf einem MDE Gerät, das scan-fähig ist. Das Modul Touren erfasst alle Daten zur Verladung und Auslieferung inklusive Fotos und Unterschriften. Fehlermeldungen weisen den Fahrer auf Fehlmengen hin oder doppelt gescannte Packstücke. Die Felder innerhalb des Moduls sowie Feldbezeichnungen passen wir an Ihre Abläufe an.

Für ein vollständiges Track and Trace nutzt Ihr Backoffice den COSYS WebDesk. Der Aufbau ist tabellarisch. Sie können die Spalten in der Tabelle verschieben, ein- oder ausblenden und die Werte sortieren. Die veränderten Ansichten speichert der WebDesk je Nutzer. Für jeden Spaltenwert gibt es Filterfelder, zum Beispiel für Tourenstatus, Artikel, Tour, Mitarbeiter ID und so weiter. Über die individuelle Ansicht und Filterfunktionen ist sofort ersichtlich, wenn Touren unvollständig oder Auslieferung fehlgeschlagen sind.

In kurz: COSYS mobile Anwendung leitet den Fahrer durch seine Touren und sorgt für eine lückenlose Lieferdokumentation, während das Backoffice eine ideale Datengrundlage hat, um Transporte zu optimieren.

Pre-Sales-Services

COSYS Pre-Sales-Services gibt Ihnen die kostenlose Möglichkeit, unsere Lösung richtig zu verstehen und gedanklich auf Ihre Logistik zu übertragen. Wir wissen, die Logistik umzustellen ist eine große Entscheidung: Mitarbeiter müssen die neue Lösung akzeptieren, der Mehrwert muss für die Geschäftsführung in Zahlen deutlich werden und der neue Prozess sollte geschmeidig starten, um nicht gleich zu Beginn Unmut zu provozieren.

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt über unseren Chat auf der Webseite, unser Kontaktformular oder gleich über das Telefon: +49 5062 900 0. Wenn es um eine Softwarelösung geht, wird einer unserer Transport-Mitarbeiter mit Ihnen sprechen. In diesem Gespräch werden erste Fragen geklärt: welche Prozesse sollen abgebildet werden? Wie sehen diese Prozesse aus? Gibt es ein ERP-System? Wie viele Mitarbeiter arbeiten mit der Lösung? Diese und weitere Fragen sind unabdinglich, um Ihnen ein erstes Angebot zu unterbreiten.

Im Anschluss an das Erstgespräch und das Angebot stellen wir Ihnen unsere Software in einem 1-2 stündigen Termin vor. Das kostet Sie nichts. Die Erfahrung zeigt, dass dieser live-Einblick in unsere Software erstmal viele Fragen aufwirft, die aber direkt mit unserem Vertriebler geklärt werden: Und kann man das noch umbenennen? Können wir an dieser Stelle auch Fotos erfassen? Geht die Auslieferung auch offline? Zwar ist unsere Logistiksoftware standardisiert, aber ein paar Anpassungen fallen immer an, um die Software speziell für Ihr Unternehmen arbeitstauglich zu machen.


Nutzen Sie den kostenlosen Service, eine Testversion inklusive MDE Gerät von uns zu erhalten!


Roll-out

Wenn Sie sich für unsere Lösung entschieden haben, folgt der Roll-out, beginnend mit dem Backend. Dazu ist wichtig, ob Sie eine On Premise Lösung für das Backend wählen oder die Cloud. Eine vor-Ort-Installation ist meist umständlicher, aber möglich, wenn Ihre Infrastruktur das verlangt. Bei der Cloudlösung brauchen Sie nur Internet und Login-Daten und schon können Sie auf alle Daten zugreifen, die wir für Sie hosten. Sollten Schnittstellen zu einem ERP System gewünscht sein, richten wir diese auch im Zuge des Backends ein, um von Anfang an einen Datenaustausch zwischen ERP und COSYS Software zu gewährleisten. Das Backend implementieren wir i. d. R. einmalig, während es bei der mobilen Software ratsam ist, Schritt für Schritt vorzugehen.

COSYS mobile Software setzt sich aus Modulen zusammen. Angenommen, Sie brauchen die Module Touren, Retoure und Scan auf Lager, dann ist es sinnvoll, erst das Modul Touren einzuführen und den Mitarbeiten die Zeit zu geben sich mit dieser Anwendung vertraut zu machen. Sobald sich alle an den neuen Prozess gewöhnt haben, schalten wir Retoure und Scan auf Lager hinzu, die sich dann umso schneller im Arbeitsalltag eingliedern. Sollte Ihr Fuhrpark wachsen und Sie brauchen weitere Module, können wir diese jederzeit hinzuschalten. Das gilt auch für Module im Bereich Lager und Inventur.

Zum Roll-out gehört auch die Hardware. Wenn Geräte noch zu Ihrem Glück fehlen, beziehen Sie die einfach bei uns. Wir haben eine erfahrene Technik-Abteilung, die auf MDE-Geräte und Business Smartphones spezialisiert ist und wir pflegen Partnerschaften zu Herstellern wie Datalogic, Zebra oder Honeywell. Sie entscheiden, ob Sie neue Geräte kaufen, ob Ihnen Gebrauchtgeräte genügen, oder ob Sie leasen statt kaufen. Sollten Sie von einer Windows-Software zu COSYS umsteigen, nehmen wir Ihre Altgeräte als Anzahlung für moderne Android-Geräte.

After-Sales-Services

COSYS After-Sale Support und Wartungsverträge für Software und Hardware sorgen für einen reibungslosen Ablauf auf lange Sicht. Inhalte einer Vereinbarung für Hardwareservices können sein: Hardware-Reparatur, Zugriff auf MDE-Geräte Pool oder Stellung von Ersatzgeräten. Ein Wartungsvertrag für Software enthält bspw. Software-Support per Teamviewer, Aktualisierungen ein Kontingent an Supportstunden und vieles mehr. Wartungsverträge sind aber kein Muss. Auch ohne Wartungsvertrag helfen wir bei Anwendungsfragen zu Software und Hardware weiter, allerdings unter anderen Konditionen.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: