MeinungElektroindustrie

Gute Lagerlogistik als Treiber für den Elektrogroßhandel

COSYS Lagerlogistik Software macht Ein- und Auslagerungen zum Kinderspiel

COSYS Lagerlogistik Lösung ist in vielerlei Hinsicht ein echtes Plus: wir sind kompatibel mit den meisten ERP Systemen, bieten ein Tool für das Backoffice, verbessern mit der mobilen Software die Arbeit im Lager und stellen die nötige MDE Hardware inklusive Services. Alles aus einer Hand.

2021-01-25

Teilen

Lagerlogistik für elektrische und elektronische Geräte
Lagerlogistik für elektrische und elektronische Geräte

Die Lagerlogistik im Elektrogroßhandel sieht sich branchenspezifischen Auflagen gegenüber. Gerade im Großhandel ist die Artikelvielfalt besonders hoch und reicht je nach Angebot von kleinen Elektrokontakten über Großgeräte bis zur Baustellenbelieferung. Verschieden Kunden bestellen anders und fordern damit unterschiedliche Kommissionierungen. Sollten Sie zusätzlich einen Online-Handel für Privatkunden betreiben, kommen zu kundenreinen Paletten auch noch kleinteilige Bestellungen und ein Mehr an Retouren hinzu.

COSYS Lagerlogistik Software ist in dreierlei Hinsicht ein echtes Plus. Erstens kann COSYS ergänzend zu jeglichen ERP Systemen genutzt werden. Zweitens liefert COSYS Backoffice-Tool, der COSYS WebDesk, eine optimale Datengrundlage, für Analysen und Verbesserungen. Und drittens sorgt die mobile App für schnelle und fehlerfreie Abläufe sowie totale Rückverfolgbarkeit.

Ohne Hardware bringt auch die beste Software nichts. Als Komplettversorger erhalten Sie zur Software auch mobile Endgeräte über COSYS. Wir haben eine große Auswahl an MDE Geräten und auch ein kostenloses online Vergleichs-Tool. Da mit dem Kauf neuer Geräte die Arbeit erst beginnt, steht unsere Technikabteilung und Hardware Support in allen Belangen bereit: Reparatur, Ersatzgeräte, Leasing etc.

COSYS Lagerlogistik Backend

Das COSYS Backend ist der Knotenpunkt für jeglichen Datenaustausch. Zum einen werden die mobil erfassten Lagerdaten dort gesichert. Zum anderen sorgen wir mit Schnittstellen dafür, dass Artikel- und Kundendaten übernommen und die Lagerbewegungen zurückgegeben werden. Damit ist und bleibt das ERP System führend, nur jetzt mit systemisch korrekten Beständen in Echtzeit. Weclapp, SAP, Microsoft Dynamics Navision, Microsoft Dynamics AX oder sage gehören unter anderem zu unserem Erfahrungsschatz, was Schnittstellen angeht.

Oft genug passt sich das Unternehmen den Vorgaben vom ERP System an, das zwar alles ein bisschen abdeckt, aber keinen Bereich so richtig. Darum gibt es für den Bereich Lagerlogistik den COSYS WebDesk.

Der COSYS WebDesk liefert die Daten und Funktionen, die im ERP System fehlen. Das beginnt mit der Administration. Legen Sie Nutzer an und entscheiden über Schiebregler, welche Rechte der Nutzer bzw. Nutzergruppe hat: darf er Artikel löschen, darf er kommissionieren, darf er Wareneingänge verbuchen etc. Auch wenn Lagerorte, Kunden, Bestellungen etc. aus dem ERP kommen, können Sie diese im WebDesk erweitern, zum Beispiel durch Mandanten je Standort, manuelle Priorisierung von Kommissionieraufträgen, direkte Zuweisung an Mitarbeiter und so fort.

Installation und Hardware

Die Installation vom COSYS Backend ist entweder On Premise oder in einer Cloud möglich. Sie haben eine eigene IT-Abteilung, die sich um Ihre Infrastruktur kümmert? Dann kommt On Premise für Sie infrage. Wenn nicht, dann nehmen Sie die Cloudlösung bzw. Software as a Service. Zu diesem Service zählt, dass COSYS sich um die Datensicherheit kümmert, die Server bereitstellt und Daten für Sie hostet. Sie brauchen nur noch einen PC oder Laptop sowie Internet, um auf die Daten zuzugreifen – standortübergreifend.

Neben der Backend Hardware brauchen Sie noch Handhelds, auf denen COSYS Software verwendet wird. Im Elektrogroßhandel mit großen Lagerhallen und viel Umschlag empfiehlt es sich, auf robuste MDE Geräte zurückzugreifen, die mit Zubehör wie Holster oder Pistolengriffe Pluspunkte bei den Lagerarbeitern erwirken. Das Honeywell EDA 51 oder das Zebra MC3300 sind klassische Begleiter in der Lagerlogistik.

Mobile Software für Handhelds

Die mobile Lagerlogistik Software, ebenso wie das COSYS Backend, hat alle aktuellen Informationen aus dem ERP System: Artikeldaten, Bestellungen, Priorisierungen, Lagerorte etc. Egal ob der Mitarbeiter einen Wareneingang bearbeitet, Ware kommissioniert oder umlagert, er sieht stets alle erforderlichen Daten in seiner Hand. Und nicht nur das: Die Software gleicht zum Beispiel automatisch ab, ob ein gescannter Artikel auch planmäßig in den ausgewählten Kommissionierauftrag gehört.

Eine intuitive Oberfläche, Scan Engines, Fehlermeldungen, automatische Lagerplatzvorschläge, Priorisierungen und farbliche Markierungen sorgen für eine schnelle und korrekte Erfassung aller Lagerbewegungen. Schauen Sie in diesem Video, wie eine Kommissionierung und Wareneingang mit COSYS aussehen kann.

Je Lagerlogistik Prozess gibt es ein Modul. Diese Module stellen Sie nach Ihrem Belieben zusammen. In der Lagerverwaltung sind das: Wareneingang, Einlagerung, Kommissionierung, Umlagerung, Versandkontrolle und Retoure. Wann Sie welches Modul nehmen, ist Ihnen überlassen. Sie können auch zeitweise Module mieten, zum Beispiel für die Inventur. Mit COSYS bleiben Sie flexibel, passen die Software an Ihre Bedürfnisse an - nicht umgekehrt – und können jederzeit Module hinzufügen Viel Kunden starten mit dem Wareneingang und Kommissionierung und ergänzen die Lagerverwaltungssoftware später mit Umlagerung und Retoure.

Mehr erfahren: Besuchen Sie unsere Webseite, schreiben uns über unseren Chat oder Kontaktformular oder rufen Sie direkt an: +49 5062 900 0.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: