MeinungMaschinenbau / Anlagenbau

Auch Kleinvieh macht Mist

Spielend leichte Einlagerung von Teilen aller Größen in Ihr Lager mit digitaler Erfassung

Hätten Sie nicht auch gerne ein Lager, dessen Inhalt Sie immer kennen und in dem jede Ein- und Auslagerung sicher und fehlerfrei dokumentiert ist? Das ist heute nicht nur möglich, sondern insbesondere für kleine und mittelständische Betriebe erschwinglich geworden. Mit dem Bestandsführungssystem von COSYS erhalten Sie ein schlüsselfertiges Produkt, welches nicht nur günstig im Einkauf ist, sondern auch ohne Drittanbieter Software und Geräte auskommt.

2022-08-29

Teilen

Einlagerung von Teilen aller Größen in Ihr Lager

Fehlbestände kann viele Gründe haben

Gerade in Betrieben, deren Mitarbeiter auf Baustellen oder Montagen mitarbeiten, gibt es häufiger Probleme, die eingesetzten Arbeitsmaterialien im Auge zu behalten. Welcher Mitarbeiter hat wie viele Teile im Fahrzeug dabei, und wie viele bringt er am Abend wieder mit? Nicht nur, dass ohne eine gute Bestandsführung keine ausreichende Kontrolle gegen Diebstahl vorhanden ist, es wird auch nicht erfasst, wie viele Teile durch Fahrlässigkeit, Vergesslichkeit oder aus anderen Gründen verloren gehen. Wo kein Kläger, da kein Angeklagter, und wo keine Übersicht über reale Lagerbestände vorhanden ist, da kann auch kein Fehlverhalten nachgewiesen werden.

Doch nicht nur böser Wille kann zu Fehlmengen führen, sondern auch umständliche Arbeitsabläufe. Wer seinen Mitarbeitern heutzutage noch zumutet, große Mengen an Teilen mit Zettel und Stift übersichtlich zu erfassen, der braucht sich nicht wundern, dass die Zahlen bei der nächsten Inventur vorne und hinten nicht passen. Doch schlimmer kann es werden, wenn während des Betriebs Teile überraschend fehlen und Aufträge durch den Mangel nicht bearbeitet werden können. Hier steht bares Geld auf dem Spiel, das gerade in Krisenzeiten nicht leichtfertig weggeworfen werden sollte.


Bestandsführung mit der COSYS App

Zu Ihrem Vorteil hat COSYS eine Software entwickelt, mit der es jedem Mitarbeiter innerhalb von Minuten ermöglicht wird, die Einlagerung von Teilen gleichzeitig in das reale Lager als auch in ein digitales Bestandsführungssystem durchzuführen. Dazu wird die COSYS App auf einem MDE-Gerät installiert, dabei kann es sich sogar um handelsübliche Smartphones handeln. Diese erfassen mit der eingebauten Kamera die Barcodes der Teile, wodurch diese im System zugeordnet werden können.

Im ersten Schritt wird die App vom Mitarbeiter geöffnet und dieser loggt sich anschließend in das System ein. Danach startet er mit einem Klick das Einlagerungsmodul. Innerhalb dieses Moduls wird zunächst eine Eingabeaufforderung gestartet, welche den Mitarbeiter bittet, eine Artikel-Nr. anzugeben. Zwar kann der Mitarbeiter auch manuell die Zahl eintragen, doch hier bietet die COSYS App den Vorteil, dass mit einem Klick ganz einfach der Barcode des Teils gescannt werden kann, wodurch die Artikelnummer vom System eingetragen wird.

Anschließend kann der Mitarbeiter im Display weitere Informationen ablesen, wie z.B. den Artikeltext, welcher von der zuständigen Person individuell hinterlegt werden kann. Hier könnte z.B. 6mm Schraube, Senkkopf, M2 wodurch der Mitarbeiter eine weitere Möglichkeit erhält, Fehler aufzudecken und einzugreifen. Damit ein geeigneter Lagerplatz ausgewählt werden kann, klickt der Mitarbeiter auf einen Ziellagerplatz. Dabei werden ihm bereits vorhandene Lagerplätze angezeigt, sodass er lediglich einen davon auswählen braucht. Er kann aber auch den Barcode eines neuen Lagerplatzes wählen, und die Teile dort neu einpflegen.

Weiterhin wird der Mitarbeiter aufgefordert, die einzulagernde Menge einzutragen. Im Kommentarfeld können beliebige weitere Daten eingetragen werden, die für das Teil relevant sind, das wären z.B. Lieferscheinnummern oder Auffälligkeiten. Ist alles dokumentiert, kann die Einlagerung mit einem Klick auf die Schaltfläche Abschließen beendet werden.

Der Artikel liegt nun im richtigen digitalen und realen Lagerplatz und kann jederzeit im System gefunden werden. Weiterhin sind die Zeitpunkte der Einlagerung und der einlagernde Mitarbeiter hinterlegt, sodass auch diese Informationen genutzt werden können.


Weiterführende Informationen

Sollten Sie Interesse haben, unser Bestandführungsprodukt einmal kostenlos und unkompliziert an einem Beispiel auszuprobieren, haben wir eine passende Demoversion für Sie erstellt, die Sie sich gerne downloaden können.

Für weitere Anfragen können Sie uns auch gerne telefonisch kontaktieren unter der Telefonnummer: +49 5062 900 0

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: