MeinungTransport

Transporteinheiten rückverfolgbar ausliefern

Step by step immer auf dem Laufenden – Dank der COSYS Transportsoftware

Unübersichtliche Warenauslieferungen, schlecht oder fehlerhaft dokumentierte Abliefernachweise, falsche Beladungen oder zeitintensive Ab- und Verladeprozesse sind nur einige der Probleme mit denen Großhändler tagein tagaus zu kämpfen haben. Dabei gibt es für selbige eine sehr einfache und naheliegende Lösung: Dank der mittels eines Handscanners zu bedienenden COSYS Transport APP und Tracking Tool kann jederzeit der Status einer Transporteinheit getrackt, digitale Abstellhinweise dokumentiert, Ansprechpartner oder die Navigation zum nächsten Kundenstopp benannt werden.

2023-01-10

Teilen

Transporteinheiten rückverfolgbar ausliefern

Oftmals vergehen zwischen der Kundenbestellung, der fertigen Kommissionierungen, der Bestückung von Transporteinheiten und der letztendlichen Verladungen auf die Fahrzeuge mehrere Stunden oder sogar Tage. Damit sich über diese Zeit keinerlei Fehler einschleichen und die Mitarbeiter bei unvorhergesehenen Planänderungen, wie beispielsweise der Überbuchung von Transportfahrzeugen, schnell agieren können, ist der Einsatz einer Scan Software ein schneller und zuverlässiger Partner für jedwede Änderungen. Auch verschafft die Software dank digitaler Abliefernachweise Gewissheit darüber, ob die Ware vollständig und unbeschadet beim Kunden angekommen ist.

Handscanner Tracking System

Der Einsatz von neuer Software klingt meist nach aufwändigen und zeitintensiven Schulungen. Nicht mit der COSYS Transportsoftware. Dank der sehr einfach zu bedienenden und intuitiven mobilen COSYS Transport APP scannen die Mitarbeiter die Transporteinheiten und dokumentieren den jeweiligen Status. Die dazugehörigen Ladelisten, Lieferscheine und Packstücknummern bezieht die APP vollkommen automatisch aus dem COSYS Backend, welches wiederum dank moderner Schnittstellentechnologien, die gemäß Kundenwünschen anpassbar ist, die relevanten Kunden- oder Tourdaten aus dem vorhandenen ERP-System bezieht. Sollte kein solches ERP-System vorhanden sein, so kann die Tour auch direkt im WebTool COSYS WebDesk beplant werden.

Als Handscanner eignen sich mobile Endgeräte. Diese können entweder Smartphones oder aber auch MDE-Geräte sein, die bei COSYS erhältlich sind. Egal ob Neukauf, aufbereitet oder gemietet: COSYS hat für jede Anforderung das passende Endgerät.

So funktioniert COSYS Transport Software

Warensendungen lassen sich dank der digitalen Ladelisten innerhalb der COSYS Transport Software in Tourstopps, Lieferscheine und Packstücke aufgliedern. Dank der zu scannenden Transportetikette können selbige ohne große Fehleranfälligkeiten direkt auf die LKW verladen und an die Kunden ausgeliefert werden. Durch das regelmäßige Scannen der Waren wir der Weg der Packstücke genauestens dokumentiert und die fehleranfälligen papiergestützten Lieferscheine gehören endlich der Vergangenheit an. Dies steigert sowohl die Fahrer als auch Kundenzufriedenheit nachhaltig.

Status-Tracking der Transporteinheiten

Sowohl für den Kunden als auch für den Großhändler sind regelmäßige Statusberichte zur bestellten Ware unheimlich wichtig, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.
Während es für den Kunden darauf ankommt zu wissen, wann seine bestellte Ware in den Versand und somit in Zustellung geht, ist es für den Großhandel aus anderen Gründen wichtig eine genaue und bestenfalls sich sekündlich aktualisierende Statusanzeige zu haben.

Status Verladung

Bereits die Statusanzeige Bereitstellung, also die noch nicht geladenen Waren, über den Status des Verladens, also dem Verladen der Transporteinheiten in das richtige Fahrzeug, oder über die Verdichtung, also der Zusammenfassung mehrerer Lieferungen an einen Kunden oder eine Lieferadresse, sind für den Großhändler von größter Wichtigkeit, da bei unvorhergesehenen Status, wie beispielsweise Packstück beschädigt o.ä., schnell reagiert werden kann.

Es empfiehlt sich eine entsprechende Infrastruktur, W-LAN oder Mobilfunk, sowohl im Lager als auch im Versand zu etablieren, da im Zusammenspiel zwischen Scan-Tätigkeiten und der COSYS Transportsoftware live Updates übermittelt werden und bei Bedarf automatisierte Mails an die zuständigen Personen generiert werden können.

Status Auslieferung

Neben der Statusanzeige bei der Verladung ist ein kontinuierlicher Abgleich des Status bei der Auslieferung der Waren an den Kunden ebenfalls von größter Bedeutung, insbesondere für den Fahrer.

Für den Fahrer ist es entscheidend die Lieferscheine vollständig abzuarbeiten und auf ggfs. Auftretende Tourenänderungen adäquat reagieren zu können. Idealerweise ändert sich im Tracking Tool COSYS WebDesk der Status von jeder Warensendung nach erfolgter Zustellung zu Ausgeliefert an Zielempfänger. Zusätzlich zur Statusänderung wird gleichzeitig ein digitaler Abliefernachweis erzeugt, der Unterschrift vom Kunden, Foto von abgestellter Ware, Scan eines Filial- oder Zufahrtscodes oder GPS Koordinaten der Abladeadressen auf einer virtuellen Karte beinhaltet.

Da Touren zumeist nicht reibungslos verlaufen, was an unterschiedlichsten nicht bzw. kaum beeinflussbaren Gegebenheiten, wie Stau o.ä., liegt, hat der Fahrer weitere Optionen, um ein Track and Trace auf Transorteinheit-Ebene zu gewährleisten. So ist beispielsweise der Status für Annahmeverweigerung und Auslieferung fehlgeschlagen in der mobilen App wählbar. Gleich dem Verladeprozess können auch hier automatisierte Mails an die zuständigen Personen, wie beispielsweise die Dispo, generiert werden.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: