BackgroundLager

Die einzelnen Schritte des Wareneingangs einfach erklärt

So funktioniert der Wareneingang in deinem Unternehmen

Der Wareneingang ist ein Prozess, der in vielen Unternehmen abläuft. Wenn du dich aber noch nie damit beschäftigt hast, dann kannst du schnell durcheinander kommen. Keine Sorge! In diesem Artikel erfährst du die einzelnen Schritte des Wareneingangs und was genau du tun musst, um sicherzustellen, dass alles glatt läuft.

2022-07-18

Teilen

Die einzelnen Schritte des Wareneingangs einfach erklärt
Einzelne Schritte Wareneingang

1. Der Wareneingang – was ist das eigentlich?

Der Wareneingang ist der erste Schritt in der Lieferkette und dient dazu, die Ware von dem Lieferanten in das Unternehmen zu bringen. Dabei wird die Ware von dem Lieferanten an den Unternehmensstandort geliefert und vom Empfangspersonal in Empfang genommen. Anschließend wird die Ware in das Lager gebracht und dort gelagert, bis sie für den Versand an den Kunden bereit ist. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass die Ware sorgfältig kontrolliert wird, um sicherzustellen, dass sie vollständig und unbeschädigt ist. Auch die Menge der gelieferten Ware muss mit der Bestellung übereinstimmen. Sollte die Ware nicht den Erwartungen entsprechen, kann sie an den Lieferanten zurückgeschickt werden. Der gesamte Prozess des Wareneingangs muss sorgfältig dokumentiert werden, um im Falle eines Problems nachvollziehen zu können, wo die Ursache liegt.

2. Prüfung

Der Wareneingang ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Unternehmens, da er sicherstellt, dass die eingehenden Waren in einwandfreiem Zustand sind. Die Prüfung der eingehenden Waren ist jedoch oft eine zeitaufwändige Aufgabe, die manuell durchgeführt werden muss. Um die Prüfung des Wareneingangs zu vereinfachen, gibt es verschiedene Schritte, die Sie befolgen können: 1. Überprüfen Sie den Lieferschein: Der Lieferschein sollte alle notwendigen Informationen enthalten, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Waren erhalten haben. Achten Sie darauf, den Lieferschein genau zu überprüfen, bevor Sie die Waren annehmen. 2. Prüfen Sie die Waren auf Schäden: Bevor Sie die Waren in Ihr Lager bringen, sollten Sie sie gründlich auf Schäden überprüfen. Sollten Sie Schäden finden, sollten Sie diese umgehend dem Lieferanten melden. 3. Stellen Sie sicher, dass die Waren vollständig sind: Sobald Sie die Waren in Ihr Lager gebracht haben, sollten Sie sicherstellen, dass alle erwarteten Teile vorhanden sind. Sollten Teile fehlen, sollten Sie dies ebenfalls dem Lieferanten melden. 4. Überprüfen Sie die Qualität der Waren: Auch wenn die Waren keine sichtbaren Schäden aufweisen, können sie von schlechter Qualität sein. Um sicherzustellen, dass die Waren Ihren Qualitätsstandards entsprechen, sollten Sie sie gründlich testen oder prüfen lassen. Folgen Sie diesen Schritten bei jedem Wareneingang, um sicherzustellen, dass nur hochwertige und unbeschädigte Waren in Ihr Lager gelangen.

3. Einlagerung

Nachdem die Ware geprüft wurde, muss sie in das Lager eingelagert werden. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, welche Art von Lager vorhanden ist. In einem Regal-Lager wird die Ware zum Beispiel auf die entsprechenden Regale gestellt, in einem Hochregal-Lager wird sie in die Hochregale gehängt und in einem Schrank-Lager wird sie in die Schränke eingeräumt.

4. Dokumentation

Dokumentation des Wareneingangsprozesses 1) Der erste Schritt im Wareneingangsprozess besteht darin, einen Wareneingangsbeleg zu erstellen. Dieser Beleg dient als Aufzeichnung der Produkte, die in Ihren Bestand eingegangen sind. 2) Sobald der Wareneingangsbeleg erstellt ist, müssen Sie ihn mit den relevanten Informationen ausfüllen. Dazu gehören das Datum des Wareneingangs, der Name und die Kontaktinformationen des Lieferanten sowie eine Beschreibung der erhaltenen Produkte. 3) Auf dem Beleg werden alle Artikel, Mengen und Abweichungen notiert. Auch mögliche Schäden werden hier aufgeführt. 4) Nachdem die Artikel eingelagert wurden, wird der Lagerplatz auf dem Beleg notiert. 5) Sobald alle Artikel erfasst wurden, wird der Beleg an den Einkauf gegeben, welche den Beleg in das System einpflegen.


Software & Beratung für die Wareneingang

Viele Unternehmen haben Probleme beim Wareneingang. Die Abläufe sind unübersichtlich und es gibt keine klare Struktur. Wenn du nicht weißt, was genau du tun musst, dann kannst du schnell Fehler machen. Und Fehler kosten Zeit und Geld.

COSYS hat eine Software, die den Wareneingang unkompliziert und effizient gestaltet. Mehr Erfahren? Wir sind die Experten und beraten Sie gerne!

Beratung & Software finden Sie hier

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: