BackgroundLager

Kommissioniermethoden einfach erklärt

Effiziente Kommissioniermethoden

Effiziente Kommissioniermethoden für Ihr Lager finden – Optimieren Sie Ihre Prozesse.

Kommissioniermethoden einfach erklärt
Kommissioniermethoden einfach erklärt

Kommissioniermethoden sind Techniken und Verfahren, die in Lagerhäusern und Distributionszentren verwendet werden, um Produkte und Artikel aus dem Lager zu entnehmen und Bestellungen zusammenzustellen. Hier sind einige der gängigsten Kommissioniermethoden einfach erklärt:

  1. Manuelle Kommissionierung: Bei der manuellen Kommissionierung wählt ein Mitarbeiter die Produkte von den Lagerregalen aus, oft basierend auf einer schriftlichen Auftragsliste oder einem Handscanner. Diese Methode ist einfach, erfordert jedoch mehr Zeit und kann anfällig für Fehler sein.

  1. Multi-Order-Picking: Bei der Batch-Kommissionierung werden mehrere Aufträge gleichzeitig bearbeitet. Der Kommissionierer sammelt alle Produkte für eine Gruppe von Aufträgen und legt sie in separaten Behältern oder auf Wagen ab. Dies spart Zeit, da der Kommissionierer weniger Wege zurücklegen muss, um alle Artikel zu sammeln.

  1. Zone Picking (Zonenkommissionierung): Das Lager wird in verschiedene Zonen unterteilt, und jedem Kommissionierer wird eine bestimmte Zone zugewiesen. Jeder Kommissionierer ist für die Kommissionierung der Produkte in seiner zugewiesenen Zone verantwortlich. Diese Methode eignet sich gut für große Lager und ermöglicht eine schnellere Bearbeitung von Aufträgen.

  1. Wave Picking (Wellenkommissionierung): Bei der Wellenkommissionierung werden Aufträge in Wellen oder Chargen gruppiert, die gleichzeitig bearbeitet werden. Jeder Kommissionierer arbeitet an einer bestimmten Anzahl von Aufträgen innerhalb einer Welle und sammelt die Produkte für diese Aufträge. Diese Methode ermöglicht eine effiziente Nutzung der Lagerressourcen und eine schnellere Abwicklung von Aufträgen.

  1. Pick-to-Light: Pick-to-Light ist ein automatisiertes Kommissioniersystem, bei dem Lichtanzeigen den Kommissionierer zu den richtigen Lagerplätzen führen. Jeder Lagerplatz ist mit einer Lichtanzeige versehen, die anzeigt, wie viele Produkte entnommen werden sollen. Der Kommissionierer bestätigt die Entnahme, indem er einen Knopf drückt oder einen Sensor auslöst.

  1. Voice Picking (Sprachkommissionierung): Bei der Sprachkommissionierung trägt der Kommissionierer einen Kopfhörer und ein Mikrofon und erhält Anweisungen über ein Sprachsteuerungssystem. Das System führt den Kommissionierer zu den richtigen Lagerplätzen und gibt Anweisungen zum Entnehmen der Produkte. Diese Methode ermöglicht eine freihändige Kommissionierung und erhöht die Genauigkeit.

  1. Roboterunterstützte Kommissionierung: In einigen Lagerhäusern werden Roboter eingesetzt, um Produkte automatisch aus den Regalen zu entnehmen und zu den Kommissionierern zu bringen. Die Kommissionierer nehmen dann die Produkte von den Robotern und legen sie in die Bestellbehälter. Roboterunterstützte Kommissionierung kann die Effizienz steigern und die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter verringern.

Diese Kommissioniermethoden können je nach den Anforderungen des Unternehmens und der Art der Produkte, die kommissioniert werden müssen, angepasst und kombiniert werden, um den Kommissionierprozess effizienter und genauer zu gestalten.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: