MeinungBaumarkt / Baufachhandel

POS Software für Baumärkte auf Android Geräten

Zählen Sie auf COSYS Komplettlösung aus Software, Hardware und Services

COSYS POS Software für Baumärkte digitalisiert alle Prozesse einer Filiale, vom Wareneingang, über Umlagerung, bis zur mobilen Bestandsanfrage und Preisänderung. Dazu braucht es Barcodes auf den Baumaterialien und ein MDE Gerät oder Smartphone. Baumarkttypische Anforderungen wie verschiedene Mengeneinheiten, Basis- und Bestelleinheiten oder NVE Erfassung werden abgebildet.

2021-04-16

Teilen

POS App für Baumärkte
POS App für Baumärkte

Eine POS App für Baumärkte muss vieles leisten, was in anderen Einzelhandeln nicht erforderlich ist wie NVE Erfassung im Wareneingang, flexibel Bestellvorschläge ausführen, mit verschiedenen Maß- und Mengeneinheiten arbeiten wie Kilogramm, Meter oder Stück mit automatischer Umrechnung in die Basiseinheit für das ERP System und vieles mehr. COSYS mobile POS App bildet diese und weitere Prozesse ab und ist dabei so entwickelt, dass viele Kundenwünsche einfach konfiguriert werden und nicht neu entwickelt.

COSYS POS Software

Egal, ob Sie neu auf digitale Datenerfassung setzen oder sich von einem alten System verabschieden, weil die Geräte oder Software nicht mehr unterstützt werden, COSYS hat schon viele Kundenprojekte umgesetzt und geht immer auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Entscheider ein. Die Software besteht aus den drei Komponenten mobile App, Web-Tool und Backend.

Die mobile App nutzen die Mitarbeiter im Lager und Verkaufsraum, wobei Sie je Nutzer wählen, welche Module welcher Mitarbeiter sieht und bedient.

COSYS Hardware Services

MDE Hardware Exkurs

Neben der Software bietet COSYS auch die passende MDE Hardware an und zwar nicht nur als Neukauf, sondern auch über Gebrauchtgeräte oder Leasing. Zusätzlich zu den Geräten bietet COSYS Hardware Services an in Bezug auf Reparatur, Ersatzgeräte bei Ausfällen, Zusatzgeräte zu Hochzeiten oder Inventur sowie Remoteberatung, wenn es mal drückt und klemmt.

Beliebte Modelle für den Verkaufsraum im Baumarkt sind das Datalogic Memor 20 oder das Honeywell EDA 51, die mit ihrem schlanken Full-Touch Design gut händelbar sind und trotzdem alle Prozesse einfach digital abbilden. Doch auch Smartphones finden ihren Weg in die mobile Datenerfassung zusammen mit COSYS Scan Plug-in. Für das Lager bzw. Hochregallager hingegen empfehlen wir das Honeywell CT40XP oder den Datalogic Skorpio X5, da beide Geräte Flex Range bzw. einen Mid und Long Range Imager haben, um auch hochliegende Barcodes einfach zu erfassen, etwa von Arbeitsplatten oder Holzplatten.

Mobile POS App für Datenerfassung

COSYS POS Softwarelösung ist modular aufgebaut, wobei alle Module im gleichen Backend und der gleichen Datenbank zusammenlaufen, sodass es Ihnen freisteht, welche Module Sie nutzen und in welchem Umfang. 11 Module können Sie kostenlos testen in unserer POS Non Food Demo App. Zur Auswahl stehen unter anderem die Module:

COSYS mobile App

Baumarktspezifische Konfigurationen für Module sind zum Beispiel, dass im Wareneingang die angelieferten Artikel erst als Bestelleinheit angenommen, aber im ERP zur Basiseinheit umgerechnet werden. Sie können auch für bestimmte Artikel festlegen, dass diese im Wareneingang nicht einfach über die NVE erfasst werden, sondern über die Artikelnummer, sodass eine Prüfung erfolgt, etwa ab einem bestimmten Artikelwert. Oder Sie sperren bei einem Artikelstatus andere Module, sodass ein Artikel mit dem Status beschädigt nicht umgelagert werden darf.

Fazit

Das Herzstück der COSYS POS Software ist die mobile App, über die Ihre Mitarbeiter im Verkaufsraum und Lager alle Artikeldaten erfassen, etwa im Wareneingang, Bestandsanfragen oder Umlagerung. Die Artikeldaten gibt das COSYS Backend an etwaige ERP Systeme weiter, sodass in beiden Systemen die aktuellsten Daten sind. Mit COSYS Hardwareangebot und Services runden wir die POS Non Food Lösung für den Baumarkt ab.

Testinstanz und Produktivinstanz: Bevor wir mit einem System produktiv gehen, gibt es mehrere Möglichkeiten für Sie, erste und tiefe Einblicke in unsere Software, Schnittstellen und Backend zu bekommen. Zum einen zeigen wir Ihnen die Software in einem remote Termin, sowohl die mobile App als auch das Web-Tool und klären dort erste Fragen zu Ihren Abläufen. Die Antworten aus diesen Gesprächen fließen in eine Testinstanz ein, die wir Ihnen auch inklusive Geräte zur Verfügung stellen, damit Sie und Ihre Mitarbeiter alles selber testen. Erst wenn Sie uns die Testinstanz abnehmen, gehen wir produktiv.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: