BackgroundLager

Der Warenausgangsprozess – Was ist das?

Tipps & Tricks für einen effizienten Warenausgang in Ihrem Unternehmen

In vielen Unternehmen läuft der Warenausgang noch immer nach demselben Prinzip ab wie vor Jahrzehnten. Dabei gibt es inzwischen effizientere und moderne Möglichkeiten, den Warenausgang zu gestalten.

2022-07-18

Teilen

Der Warenausgangsprozess – Was ist das?
Der Warenausgangsprozess

1. Der Warenausgangsprozess – Was ist das?

Der Warenausgangsprozess ist ein wesentlicher Bestandteil der Lagerhaltung und dient dazu, die Abwicklung von Warenversand zu optimieren. In diesem Prozess wird sichergestellt, dass die richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort geliefert wird. Dieser Prozess ist besonders wichtig, wenn es um die Versorgung mit lebenswichtigen Gütern wie Nahrungsmitteln oder Medikamenten geht.

2. Wie funktioniert der Warenausgangsprozess?

Der Warenausgangsprozess besteht aus mehreren Schritten: Zunächst muss die Ware im Lager kommissioniert werden. Die Informationen welche Artikel gepickt werden sollen stehen auf einer Pickliste. Anschließend wird die Ware verpackt und auf den Weg zum Kunden gebracht. Dieser Prozess muss so schnell und effizient wie möglich ablaufen, damit keine Engpässe in der Lieferkette entstehen. Der Warenausgangsprozess ist ein komplexer Prozess, der sorgfältig geplant und durchgeführt werden muss. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, ist es wichtig, alle Beteiligten genau über ihre Aufgaben und Pflichten zu informieren. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Prozess reibungslos funktioniert und alle Beteiligten ihren Teil zur Optimierung beitragen.

3. Warum ist der Warenausgangsprozess so wichtig?

Der Warenausgangsprozess ist wichtig, weil er sicherstellt, dass das Unternehmen seine Produkte und Dienstleistungen rechtzeitig und in der richtigen Menge liefert. Durch einen effektiven Warenausgangsprozess können Unternehmen ihren Kunden einen besseren Service bieten und die Kundenzufriedenheit verbessern.

4. COSYS Software

Die Lagerverwaltungssoftware von COSYS unterstützt Sie im Warenausgangsprozess. Nachdem ein Kommissionierauftrag erzeugt oder aus dem ERP-System übertragen wurde, können die Mitarbeitet mit ihren MDE-Geräten oder Smartphones mit der Kommissionierung starten. Sie erhalten eine Pickliste auf dem mobilen Gerät, so dass sie genauen sehen, welche Artikel und welche Menge sie entnehmen müssen. Die Artikel werden gescannt, so dass eine Verwechselung ausgeschlossen werden kann. Sobald alle Artikel zusammengetragen wurden, wird der Auftrag abgeschlossen. Im Nächsten Step wird in der Versandkontrolle nochmal alles überprüft. Die Artikel können nochmal gescannt oder per Sichtkontrolle geprüft werden. Außerdem können hier Informationen zur Versandart hinterlegt werden. Alle erfassten Daten werden in eine Datenbank geschrieben und sind jederzeit abrufbar. Außerdem können die Daten an ein ERP-System übermittelt werden.


Software & Beratung für die Warenausgang

In vielen Unternehmen wird der Warenausgang noch immer manuell abgewickelt. Das ist ineffizient und führt zu Fehlern. Ohne eine moderne Software wie COSYS laufen Sie Gefahr, dass Ihr Unternehmen den Anschluss verliert. Ihre Konkurrenten nutzen bereits effizientere Methoden und haben dadurch einen Wettbewerbsvorteil.

COSYS ist eine innovative Software, die den Warenausgangsprozess modernisiert und optimiert. Mit COSYS können Sie sicherstellen, dass der Warenausgang reibungslos und ohne Fehler abläuft.

Erfahren Sie mehr über die Warenausgangssoftware von COSYS

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: