ReviewGroßhandel

Einsteigergeräte im Vergleich: Zebra TC21 und Unitech EA630

COSYS nimmt die beiden Einsteigergeräte Zebra TC21 und Unitech EA630 unter die Lupe

Sie wollen die mobile Datenerfassung in Ihrem Unternehmen einführen? Dann müssen Sie sich viele Fragen stellen und sich für die passende Hardware entscheiden. Welches Einsteiger MDE Gerät passt am besten in Ihr Unternehmen? Um diese Frage zu beantworten, nimmt COSYS die beiden Geräte Zebra TC21 und Unitech EA630 unter die Lupe und setzt sie im Vergleich. Ihr äußerst erschwinglicher Preis und die leichte Handhabung zeichnen das Zebra TC21 und das Unitech EA630 als Einsteiger aus.

2021-11-04

Teilen

Zebra TC21 oder Unitech EA630?
Zebra TC21 oder Unitech EA630?

Zwei verschiedene Geräte sind nun im unteren Preissegment auf dem Markt. Einmal vom Marktführer Zebra das TC21 sowie das EA630 vom Hersteller Unitech. Beide Modelle sind wie alle MDE Geräte für manche Betriebe besser zugeschnitten als andere. Um Ihnen aber zu zeigen, in welcher Hinsicht sich die Geräte genau unterscheiden und welche Vorteile die Geräte für Sie mitbringen, vergleichen wir beide im Detail miteinander.

Innenleben und Technik

Bei dem Vergleich fangen wir mit den verbauten Hardwarekomponenten an und gehen dann in die Software über. Die Recheneinheiten sind in beiden Fällen Qualcomm Snapdragon Prozessoren. Im Unitech EA630 ist der Snapdragon 636 und beim Zebra TC21 der Snapdragon 660 verbaut. Beide Modelle laufen mit einer Taktung von 1.8 GHz. Beim Arbeitsspeicher treten die ersten Unterschiede auf. Zebra bleibt Ihrer Strategie treu, dass sie eine hohe Individualisierung ihrer Geräte anbieten. Demnach kann man das TC21 mit 2 GB RAM mit 16 GB Flash Speicher oder 3 GB RAM mit 32 GB Flash Speicher erhalten oder die schnellste Option mit 4 GB RAM mit 64 GB Flash Speicher bestellen.

Beim EA630 wurde sich für 3 GB RAM mit 32 Flash Speicher entschieden. Zwei verschiedene Philosophien ergeben zwei unterschiedliche Produkte. Das werden wir auch bei den anderen Komponenten noch sehen. Beim EA630 wurde mehr Wert auf die Fotoqualität der Hauptkamera gelegt und hat deswegen eine 16 Mega Pixel Kamera verbaut. Beim TC21 ist hingegen eine Displaykamera mit 5 Megapixel verbaut, die bei dem EA630 in Gänze fehlt. Weiterhin besitzt der TC21 noch eine 13 Mega Pixel Kamera auf der Rückseite.

Die Unterschiede beim Display sind in einem Aspekt sichtlich und in einem zweiten Aspekt mit der zeitspürbar. Das Unitech EA630 gibt Ihnen alle Daten auf einem großem 6 Zoll Bildschirm wieder bei einer detaillierten Full-HD-Auflösung von 2160 x 1080. Das Zebra TC21 ist in der Hinsicht handlicher gestaltet für jene, die kleinere Geräte bevorzugen. Mit einem 5 Zoll Display und einer Auflösung von 1280 x 720 steht das TC21 für Sie zur Verfügung. Das verbaute Material beider Displays ist das allseits bewährte Gorilla Glass von der amerikanischen Firma Corning. Zebra hat bei Ihrem Gerät die ältere Generation Gorilla Glass 5 eingebaut, wo hingegen Unitech die neuste Generation Gorilla Glass 6 verwendet. Die neuste Generation Gorilla Glass bringt natürlich eine Verbesserung mit sich. Somit wird sich mit der Zeit zeigen, dass weniger Kratzer auf dem EA630 auftauchen als auf dem TC21.

In der Sache der Akkuladung nehmen sich beide Geräte nicht viel voneinander. Das Zebra Modell kann mit seinem Standardakku 10 Stunden in Betrieb bleiben bei 3100 mAh und gibt Ihnen auch noch die Option, einen größeren Zusatzakku zu erwerben, mit dem Sie mit 5400 mAh Ladung auf 14 Stunden Laufzeit kommen. Das Unitech Gerät ist zwischen beiden Laufzeiten einzuordnen und kommt mit einer Ladung von 4000 mAh auf 11 bis 12 Stunden Nutzungsdauer.

Betriebssystem und Updatebarkeit

Bezüglich der Software lässt sich sagen, dass beide Geräte identisch ausgestattet sind. Beide Modelle laufen auf dem Android 10 Betriebssystem. Durch die moderne Version und die Zusicherungen der Hersteller, dass man die Geräte auch auf künftige Versionen updaten kann, verschafft den Scannern eine hohe Langlebigkeit und Ihnen einen hohen Return on Investment. Mit den aktuellen Betriebssystemversionen sind die Geräte immer auf den neusten Sicherheitsstandards, wenn es um Gefahren aus dem Internet geht.

Datenerfassung

Als besonderen Punkt ist wie bei jedem MDE Gerät die Scanengine hervorzuheben. Bei beiden Geräten ist für die Preisklasse eine sehr leistungsfähige Scanvorrichtung eingebaut. Zebra gibt Ihren Kunden hier eine weitere Möglichkeit, ihren Scanner nach Ihren Bedürfnissen zu Konfigurieren. Dazu stellt Zebra die Scanengines SE4100 und SE4710 zur Auswahl. Auf Wunsch ist auch ein Modell ohne integrierter Scanengine erhältlich. Alle beide Engines sind in der Lage, alle Arten von Barcodes zu lesen. Zebra empfiehlt, bei einem hohen Barcode aufkommen die SE4710 Engine zu wählen, da sie für kontinuierliche Nutzung entworfen wurde. Die SE4100 ist aber vollkommen ausreichend, wenn Sie nicht im Akkord Barcodes einscannen müssen. Das Unitech EA630 hingegen ist auch hier ein fertig zusammengestelltes Modell, dessen Scanengine aber in seiner Funktion vielfältiger ist als die von Zebra. Zusätzlich zu 1D und 2D Barcodes ist das EA630 in der Lage, auch RFID Tags mit einem entsprechenden Aufsatz zu lesen. Weiterhin können sie mit einem zusätzlichen Pistolengriff die Fähigkeit beispielsweise von QR-Code Erkennung um eine lange Distanz erweitern.

Fazit

Wer den MDE Geräte Markt kennt, weiß, dass es eine hohe Differenzdichte bei ähnlicher Leistung zwischen den Hersteller gibt. Ebenso gibt es viele unterschiedliche Betriebe. Für jedes Unternehmen gibt es ein passendes MDE Gerät, dass die individuellen Anforderungen am besten abdeckt. Daher ist die einzige Wertung, die man aus diesem Vergleich ziehen kann, dass beide Geräte auf ihrer Art und Weise perfekt für Unternehmen sind. Beide Hersteller, Zebra wie Unitech bieten ein in sich stimmiges Konzept an, in dem man sich selber wiederfinden kann. Was dieser Vergleich aber deutlich macht, ist, dass es neben einer großen Firma wie Zebra auch andere Hersteller gibt, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden. Wenn Sie ein Konzept fahren, in dem Sie Barcodes sowie RFID Codes benutzen, dann finden Sie bei Unitech eine Variante, welche Ihnen Zebra nicht liefern kann. Andersrum gesehen, können Sie Ihr TC21 Modell nach Ihren Bedürfnissen und Preisvorstellungen zusammenstellen.

Beratung beim Hardwarekauf

Die COSYS Ident GmbH steht Ihnen da gerne zur Seite, um Ihnen dabei zu helfen, die passenden Geräte für Ihr Unternehmen zu finden. Wir beraten schon seit fast 40 Jahren Betriebe in Hinsicht automatischer Datenerfassung. Wir sind stolz, schon vielen Firmen dazu verholfen zu haben, ein neues und effizienteres Arbeitsumfeld zu etablieren, denn in unserem Haus vereinen wir die Hardware Komponente der Barcodescanner sowie die Software, die die Daten aufarbeitet. Sie finden alles, was Sie für Ihre Firma brauchen bei einem einzigen Ansprechpartner und das resultiert in einer effizienten Zusammenarbeit.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: