ReviewTransport

Zebra TC72 / TC77 – Das MDE Gerät für Speditionen und KEP Dienste

Zebra TC72 / TC77 für die Transportlogistik

Das Zebra TC72 / TC77 ist das ideale MDE Gerät für KEP Dienste und Speditionen, denn das moderne MDE Gerät mit Android bietet eine hervorragende Robustheit, hohe Zukunftssicherheit und eine sehr gute Benutzerfreundlichkeit. Egal welche Mitarbeiter mit dem Zebra TC72 / TC77 arbeiten, können Sie sich sicher sein, dass die Produktivität in allen Transportbereichen umfassend steigen wird.

2021-03-11

Teilen

Zebra TC72 / TC77 für die Transportlogistik
Zebra TC72 / TC77 für die Transportlogistik

Der Transport von Waren und Paketen über Speditionen und KEP Diensten ist nur so mit Herausforderungen gespickt. Bei jeder Tour gilt es Frachtstücke fehlerfrei zu verladen, Sendungen an Kunden auszuliefern und Auslieferungsnachweise zu dokumentieren. Dabei kommt es auf die Effizienz und Genauigkeit der Transportprozesse an, um Fehlladungen oder falsche Auslieferungen zu reduzieren und kostspielige Schäden und Verluste zu vermeiden. Speditionen und KEP Dienste sind daher auf präzise Werkzeuge angewiesen, die dabei helfen, die Herausforderungen des Transports zu meistern. Mit dem Zebra TC72 / TC77 bietet sich Transporteuren ein robustes, modernes MDE Gerät an, das dank seiner benutzerfreundlichen Bedienbarkeit, seinem eleganten Design und seiner Vielzahl an unternehmensfähigen Funktionen ideal ist, um Transportabläufe und Auslieferungen zu digitalisieren.


Geschaffen für den Transport

Aktuelle MDE Geräte setzten beim Design auf eine besonders gute Handlichkeit und auf eine einfache Bedienung per Touchscreen. Oftmals ähneln sich professionelle MDE Geräte einem gewöhnlichen Smartphone und bieten daher den großen Vorteil, dass der Anwender direkt ein unkompliziertes Smartphone-Benutzererlebnis verspüren. Auch beim robusten Zebra TC72 / TC77 ist das der Fall und bietet mit diesen Designeigenschaften genau das, was Fahrer in der Transportlogistik benötigen: ein schlichtes Design, eine unkomplizierte Bedienbarkeit und handlich genug, um das Gerät bei der Verladung auf das Transportfahrzeug oder bei der Paketübergabe an den Kunden in die Hosentasche zu stecken. Dank seinem modernen Android Betriebssystem werden sich Fahrer direkt heimisch fühlen, denn das Betriebssystem ist das gleiche wie vom privaten Smartphone oder Tablet.

Der Zebra TC72 / TC77 ist mit einem 4,7 Zoll großen Full-Touchscreen ausgestattet und besitzt ein hochauflösendes Farbdisplay (1280 x 720 Pixel) aus robustem Corning Gorilla Glass. Für einen optimalen Einsatz im Außendienst ist das TC72 / TC77 bestens vorbereitet, denn das Display ist äußerst hell und ist im Freien bei starker Sonneneinstrahlung genauso gut ablesbar wie bei dunkleren Verhältnissen. Ebenfalls ist der Touchscreen für den Einsatz im Außendienst geeignet, denn er lässt sich sowohl mit den Fingern als auch mit einem Handschuh oder Eingabestift bedienen. Auch bei Regen mit nassem Display lässt sich der Zebra TC72 / TC77 hervorragend benutzen.Der Zebra TC72 / TC77 ist dank seinem gehärteten Gehäuse sehr robust und übersteht mehrfache Stürze aus 2,4 Metern (Überschlagsspezifikation: 2000 Stürze). Diese Robustheit kann um eine zusätzliche Gummihülle erweitert werden, die den Zebra TC72 / TC77 noch widerstandsfähiger gegen Stürze und Stöße macht. Eine zertifizierte IP65 bzw. IP67 Gehäuseversiegelung macht den Zebra TC72 / TC77 wasser- und staubdicht.

Im Inneren des handlichen Zebra TC72 / TC77 schlägt der schnelle Octa Core Prozessor Qualcomm Snapdragon 660, der auch in handelsüblichen Smartphones zu finden ist. Zu der schnellen Datenverarbeitung tragen auch die 2GB Arbeitsspeicher und die 32 GB Flashspeicher bei, der dank MicroSD Karte um bis zu 256GB erweitert werden kann. Dadurch lassen sich Verladungen und Auslieferung schneller verarbeiten und dank des großen Speichers können Tourdaten auch bei fehlender Internetverbindung offline gespeichert werden. Doch neben der hohen Schnelligkeit des TC72 / TC77 überzeugt auch die starke Stromversorgung über das PowerPrecision+ Akku. Das 4620 mAh Akku bietet bis zu 15 Stunden Laufzeit und kann dank Warm Swap Funktion sogar mitten im Betrieb ausgetauscht werden, um weitere 15 Stunden Laufzeit zu ermöglichen. Somit lässt sich der Zebra TC72 / TC77 selbst bei längeren Transporttouren einsetzen.

Damit Packstücke und Sendungsnummern problemlos erfasst werden, ist der Zebra TC72 / TC77 mit einer der fortschrittlichsten Scantechnologien von Zebra ausgestattet. Durch den SE4750 Imager ist der Zebra TC72 / TC77 in der Lage, sowohl 1D als auch 2D Codes aus bis zu 6 Metern Entfernung zu lesen und zu erfassen. Sollten die Barcodeetiketten mal schlecht lesbar sein wegen Beschädigungen oder Verschmutzung, kann der TC72 / TC77 auch diese reibungslos scannen. Fotos und Dokumente lassen sich über die 13MP Kamera auf der Rückseite erfassen. Für Videoanrufe mit Mitarbeitern, Vorgesetzten oder Kunden lässt sich die 5MP Kamera auf der Vorderseite verwenden.

Unterschiede des Zebra TC72 und TC77

Der Zebra TC72 und der Zebra TC77 unterscheiden sich nur geringfügig voneinander. Der Zebra TC77 nutzt so bei Datenübertragung nicht nur WLAN und Bluetooth, sondern auch zusätzlich WWAN. Durch einen Dual Sim-Karten-Slot kann der Zebra TC77 mit zwei Sim Karten ausgestattet werden, um Daten über das Mobilfunknetz mit LTE Geschwindigkeit zu übertragen. Ein weiterer Unterschied ist, dass der TC77 GPS besitzt.


Zubehör des Zebra TC72 / TC77

Damit Unternehmen möglichst kosteneffizient mit dem Zebra TC72 / TC77 unterwegs sind, ist der Zebra TC72 / TC77 mit den Zubehörteilen des Vorgängers kompatibel. Besitzer des Zebra TC70 / TC75 profitieren somit, denn die Anschaffung des TC72 / TC77 wird dadurch sehr kostengünstig. Für den Zebra TC72 / TC77 ist eine 2 Slot und eine 5 Slot Ladestation mit wahlweise Ethernet Verbindung erhältlich. Sollen nur Ersatzakkus geladen werden, ist hierfür eine 4 Slot Akku Ladestation erhältlich. Eine sinnvolle Ergänzung zum Zebra TC72 / TC77 stellen Ersatzakkus dar, die die Betriebsdauer dank Warm Swap deutlich verlängert. Zum Zubehör gehören außerdem eine Gummischutzhülle, ein Holster, ein Pistolengriff und ein MSR Lesegerät.


Anwendungsbereiche für den Zebra TC72 / TC77

Der Zebra TC72 / TC77 fühlt sich in der Transportlogistik äußerst wohl und eignet sich daher perfekt für den Einsatz bei der Verladung und Auslieferung. Packstücke und Lademittel lassen sich dank des präzisen Scanners schnell bei der Verladung erfassen und gegen den Lieferschein prüfen. Auch bei der Auslieferung können Sendungen per Scan gegen Lieferscheine geprüft werden. Bei der Übergabe kommt besonders der Touchscreen zur Geltung, auf dem Kunden den Erhalt Ihrer Sendung durch eine digitale Unterschrift bestätigen. Doch nicht nur bei der Auslieferung kann der Zebra TC72 / TC77 eingesetzt werden, sondern auch bei der Lademittelverwaltung, um beispielsweise den Verbleib wertvoller Lademittel zu dokumentieren. Beim Transport auf der letzten Meile durch KEP Dienste oder Paketshops kann der Zebra TC72 / TC77 auch häufig angetroffen werden, um Pakete und Briefe an Privatkunden zuzustellen.

Ähnliche Artikel

Diese Artikel könnten sie interessieren: